Logo Hegemeister Kiepenkerl mit Wildackertieren

Serradella: Gründünger und Wildäsung

Serradella (Ornithopus sativus) dient, aufgrund der hervorragenden Fähigkeit Stickstoff zu binden, in erster Linie der Gründüngung sowie als Zwischenfrucht zwischen Hackfrucht und Getreide. Zu diesem Zweck kann sie auch auf dem Wildacker eingesetzt werden, wenn im Folgejahr die Aussaat von Wildackerpflanzen mit hohem Stickstoffbedarf angedacht ist. Zudem ist sie auch als Weidepflanze bei Nutztieren beliebt. Auf dem Wildacker wird Serradella von allen Pflanzenfressern gerne beäst. Aufgrund des hohen Eiweißgehalts dient die Pflanze als gute Grundlage für die beim Schalenwild wichtige Herbstfeistbildung. Folglich leistet Serradella einen wertvollen Beitrag zur Vermeidung von winterlichen Wildschäden wie Winterneuschäle durch Rotwild.

Produktinformationen "Seradella"

Serradella ist sowohl für die Gründüngung als auch die Wildäsung bestens geeignet.

© PIXATERRA / Fotolia - Die eiweißreiche Pflanze Serradella dient sowohl der Wildäsung als auch der Gründüngung.

AussaatzeitApril, Mai, Juni, Juli, August
Wuchshöhe60-100 cm
Saatgutmenge pro 1000 m² bei Reinsaat6 kg
NutzungsdauerEinjährig

Im Shop bestellen

Schon gewusst?

Serradella ist auch bekannt als Großer Vogelfuß, Sandklee, Krallenklee oder Klauenschote. Die Pflanze stammt aus der Familie der Hülsenfrüchtler, welche ihren Ursprung im westlichen Mittelmeerraum hat. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde sie aus Portugal nach Deutschland eingeführt, wo sie überwiegend der Gründüngung dient.

Serradella: Pflanze mit geringen Wärme- und Bodenansprüchen

Serradella gedeiht besonders gut auf tiefgründigen Sandböden mit einer geringen Humusauflage und bevorzugt dabei sonnige Standorte. Allerdings werden auch saure Böden von der Pflanze toleriert. Dies ist besonders interessant, da auf eben solchen Böden nur wenige andere Futterpflanzen gedeihen können. Staunässe oder ein hoher Wasserstand hingegen sollten vermieden werden.

Serradella dient als Bodenverbesserer

Das dichte und feine Wurzelsystem von Serradella trägt zur Bodenlockerung und damit Bodenverbesserung bei. Dadurch wird der Boden vor Austrocknung sowie Auswaschung von Nährstoffen geschützt.

Frühe Mahd von Serradella für optimale Gründüngung

Für die optimale Gründüngung empfiehlt sich eine frühe Mahd.

Eine frühe Mahd ist hilfreich für die optimale Gründüngung.

Nachdem die einjährige Pflanze bei Frost abgestorben ist, werden die Pflanzenreste im folgenden Frühjahr in den Boden eingearbeitet. Dort bilden sie aufgrund des in ihnen enthaltenen Stickstoffs eine hervorragende Gründüngung. Wird Serradella in Reinkultur zum Zwecke der Gründüngung angebaut, empfiehlt sich die Mahd spätestens in der Blüte. Nachdem die Pflanzenreste einige Tage angewelkt sind, werden sie in die Bodenschicht eingearbeitet und reichern den Boden daraufhin mit viel Stickstoff an.

Bestellen Sie Ihre Serradella-Einzelsaat jetzt online!

Neben der Wildacker-Einzelsaat „Seradella“ finden Sie in unserem Onlineshop eine Übersicht aller Einzelsaaten mit jeweils vielen nützlichen Informationen für Ihren Wildackeranbau. In unserem umfangreichen Angebot an Einzelsaaten werden Sie sicherlich fündig!

Bestellen Sie unser Qualitätssaatgut!

Wildackersaatgut

Wir bieten für jede Wil­dart, jeden Stand­ort und jeden Nutzungs­zweck passende Wild­acker­mi­schungen an.

Für Sie: Wild­acker­broschüre 2017

Wildackersaatgut

In unserer aktuellen Wild­acker­broschüre erfahren Sie alles über Wild­acker­saat­gut, Wild­wiesen und Saat­gut für spezielle Biotop­gestaltung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Wildackersaatgut

Neue Infos, Tipps und Tricks lassen wir Ihnen gerne kos­tenlos per Mail zukommen!

Jetzt unseren Hegemeister® Newsletter abonnieren!

Hier können Sie sich für den kostenlosen Newsletter anmelden. Sie erhalten regelmäßig den Newsletter mit interessanten Beiträgen rund um das Thema "Wildacker". Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Nach erfolgreicher Anmeldung über dieses Formular, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link.

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet. Sie erhalten eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung, damit Sie von unseren Newsletter-Service profitieren können.