Logo Hegemeister Kiepenkerl mit Wildackertieren
Häufige Fragen

Wie kann ich den pH-Wert des Bodens bestimmen?

Damit die Anlage eines Wildackers langfristig erfolgreich ist, muss auch der Boden-pH-Wert im richtigen Bereich liegen. Doch wie kann man den pH-Wert des Bodens bestimmen? Vor allem 2 Möglichkeiten bieten sich dafür an: mithilfe von Messgeräten oder im Rahmen einer umfassenden Bodenanalyse durch ein geeignetes Labor.

pH-Wert des Bodens mit einem Messgerät bestimmen

Messgeräte zur Bestimmung des Boden-pH-Werts sind günstig in der Anschaffung und liefern schnelle Ergebnisse. Meist können mit ihnen auch noch andere Werte erfasst werden, so zum Beispiel die Bodenfeuchte. Inzwischen können entsprechende Messgeräte nicht nur im Fachhandel, sondern auch online erworben werden. Einziger Kritikpunkt: Die Genauigkeit der Messwerte entspricht nicht höchsten Ansprüchen. Eine gute Orientierung geben sie aber dennoch.

Per Bodenanalyse den pH-Wert ermitteln

Gerade wenn ein Wildacker erstmals angelegt wird, lohnt es sich, in eine professionelle Bodenanalyse zu investieren. Diese wird von einem fachkundigen Labor vorgenommen und liefert einen entsprechend genauen pH-Wert. Darüber hinaus gibt die Analyse über die im Boden vorhandenen bzw. nicht oder nur wenig vorhandenen Nährstoffe detailliert Auskunft. Die spätere Düngung des Wildackers kann so zum Beispiel viel gezielter erfolgen.

Labore, die Mitglied im Verband Deutscher Landwirtschaftlicher Untersuchungs- und Forschungsanstalten (VDLUFA) sind und Untersuchungen von Bodenproben durchführen, finden Sie im Folgenden aufgelistet.

Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt der LMS

Graf-Lippe-Straße 1
18059 Rostock

Telefon: 0381/20307-0
Fax: 0381/20307-90

E-Mail: info@lms-lufa.de
Website: http://www.lms-lufa.de

Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt Nord-West (Landwirtschaftskammer Niedersachsen)

Standort Oldenburg

Jägerstraße 23 – 27
26121 Oldenburg

Telefon: 0441/801-821
Fax: 0441/801-899

E-Mail: lufa@lufa-nord-west.de
Website: http://www.lufa-nord-west.de

Standort Hameln

Finkenborner Weg 1A
31787 Hameln

Telefon: 05151 / 9871-0
Fax: 05151 / 987-111

E-Mail: hameln@lufa-nord-west.de
Website: http://www.lufa-nord-west.de

Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt der LMS

Graf-Lippe-Straße 1
18059 Rostock

Telefon: 0381/20307-0
Fax: 0381/20307-90

E-Mail: info@lms-lufa.de
Website: http://www.lms-lufa.de

Landesbetrieb Hessisches Landeslabor (Abt. 4: Landwirtschaft und Umwelt)

Am Versuchsfeld 13
34128 Kassel

Telefon: 0561/9888-0
Fax: 0561/9888-300

E-Mail: sebastian.georgii@lhl.hessen.de
Website: http://www.lhl.hessen.de

Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt Nordrhein-Westfalen (Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen)

Nevinghoff 40
48147 Münster (Westfalen)

Telefon: 0251/2376-0
Fax: 0251/2376-521

E-Mail: poststelle-muenster@lwk.nrw.de
Website: http://www.landwirtschaftskammer.de/lufa/

Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt Speyer

Obere Langgasse 40
67346 Speyer

Telefon: 06232/136-0
Fax: 06232 / 136-110

E-Mail: poststelle@lufa-speyer.de
Website: http://www.lufa-speyer.de

Mehr Fragen und Antworten rund um das Thema Wildacker

Weitere Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Bestellen Sie unser Qualitätssaatgut!

Wildackersaatgut

Wir bieten für jede Wil­dart, jeden Stand­ort und jeden Nutzungs­zweck passende Wild­acker­mi­schungen an.

Für Sie: Wild­acker­broschüre 2017

Wildackersaatgut

In unserer aktuellen Wild­acker­broschüre erfahren Sie alles über Wild­acker­saat­gut, Wild­wiesen und Saat­gut für spezielle Biotop­gestaltung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Wildackersaatgut

Neue Infos, Tipps und Tricks lassen wir Ihnen gerne kos­tenlos per Mail zukommen!

Jetzt unseren Hegemeister® Newsletter abonnieren!

Hier können Sie sich für den kostenlosen Newsletter anmelden. Sie erhalten regelmäßig den Newsletter mit interessanten Beiträgen rund um das Thema "Wildacker". Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Nach erfolgreicher Anmeldung über dieses Formular, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link.

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet. Sie erhalten eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung, damit Sie von unseren Newsletter-Service profitieren können.